Logopädie - Fragen zu Organisatorischem und Inhaltlichem - FAQ PDF Drucken E-Mail

Wer darf logopädische Therapie verordnen?
 
Vor der Kontaktaufnahme mit der Logopädin steht die Feststellung der medizinischen Notwendigkeit durch Ihren Arzt.
 Logopädische Therapien können störungsbildabhängig von Ihrem Haus- Kinder- oder HNO-Arzt, Neurologen sowie Phoniatern verordnet werden.
 Nach der logopädischen Erstuntersuchung muss die Verordnung bei der jeweiligen Krankenkasse chefärtzlich bewilligt werden. In der Regel werden 10 logopädische Therapieeinheiten/Überweisung verordnet.

 Welche Zahlungen muss ich leisten?
 Eine logopädisch Erstuntersuchung kostet 85.-€,
 eine logopädische Einzeleinheit beträgt 25 min (exklusive Vorbereitung und Nachbereitungszeit) und kostet 45.- €
 eine Doppeleinheit dauert 50min (exklusive Vorbereitung und Nachbereitungszeit) und kostet 85.-€.
Die Rechnung wird zuerst bezahlt und kann dann bei der Krankenkasse eingereicht werden. Die Rückvergütung ist je nach Krankenkasse unterschiedlich und beträgt derzeit bei der SGKK 29,07.- €.- /Ertsbefund bzw. Doppeleinheit und 14,53.-€ /Einzeleinheit

Was passiert in einer logopädischen Therapie?
 Zu Anfang wird eine ausführliche Diagnostik durchgeführt, um eine optimale und individuelle Therapieplanung im Zusammenhang mit dem medizinischen Befund stellen zu können.
 Kindertherapien erfolgen meist spielerisch unter Einbeziehung der allgemeinen Entwicklungsbedürfnisse, grob- und feinmotorischer Fähigkeiten, Bewegungs- und Wahrnehmungsangebot. Sie beinhalten Information und Austausch mit den Eltern über Therapieinhalte, sonstige Fragen und falls nötig Übungsanleitungen für zu Hause.

Muss ich zu Hause üben?
 Meistens ja! Eine logopädische Therapie die einmal/Woche stattfindet, kann im Allgemeinen ein Störungsbild ohne regelmäßiges Üben oder konstantes Verändern von Gewohnheiten nicht signifikant und nachhaltig verändern. Meist kann ein optimaler und zügiger Therapieerfolg nur durch regelmäßiges Üben oder Umsetzen der besprochenen Inhalte erfolgen.

 Wie lange dauert eine logopädische Therapie?
 Eine Einheit kann 25 oder 50 min betragen. Die Gesamtlänge der Therapie ist unterschiedlich und hängt sowohl mit dem Störungsbild als auch der Motivation zusammen.